Über uns

Seit dem Jahr 1997 gibt es den Verlag Josef Duschl. Aus der Publizisten- und Autorentätigkeit sowie der frühen Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Verlagen kann das Familienunternehmen auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz in der verlegerischen Tätigkeit und im Buchmarkt zurückgreifen.

Ursprünglich für theologische Veröffentlichungen gegründet, hat sich der Verlag nach kurzer Zeit ein breites Spektrum an Publikationen angeeignet. Neben Kochbüchern, Gedichtbändchen, Kinderbüchern, theologischen Werken und Romanen veröffentlicht der Kleinverlag auch Kalender, Werbeprospekte und Broschüren.

Im Jahr 2007, also im 10. Firmenjahr erhält der Verlag Josef Duschl aufgrund der besonderen Leistungen heimatgeschichtlicher, heimatkundlicher und pastoraler Publikationen den “Kulturpreis der sieben Donaugemeinden”.

Mittlerweile hat das Unternehmen ein Repertoire an 200 Büchern und ist überregional bekannt.

Im Mai 2012 startet die morgenroth media GmbH: Die Geschicke leitet die Geschäftsführerin Anna Duschl jun. gemeinsam mit den beiden Gesellschaftern Sebastian Duschl und Stefan Bredl.
Neben der Neuausrichtung als Full-Service-Dienstleister im Bereich des Verlagswesens, dem Mediendesign im Online- und Printbereich greift die neu gegründete Firma auf eine langjährige Erfahrung im Verlagswesen undMedien- sowie Applikationsdesign zurück:
Es wurde einerseits der gesamte Tätigkeitsbereich des im Jahr 1997 gegründeten Verlag Duschl übernommen. Aus der Publizisten- und Autorentätigkeit sowie der frühen Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Verlagen können wir damit auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz in der verlegerischen Tätigkeit und im Buchmarkt zurückgreifen. Ursprünglich für theologische Veröffentlichungen gegründet, hat sich der Verlag nach kurzer Zeit ein breites Spektrum an Publikationen angeeignet. Im Jahr 2007, also im 10. Firmenjahr erhält der Verlag Josef Duschl aufgrund der besonderen Leistungen heimatgeschichtlicher, heimatkundlicher und pastoraler Publikationen den “Kulturpreis der sieben Donaugemeinden”.
Zudem fließt die Erfahrung des Mitgesellschafters Stefan Bredl mit ein, der seit 1997 im Bereich IT, Beratung, Software Engineering und Mediengestaltung mit seiner Firma im-werkstatt.de überregional tätig ist.

Mit diesen Synergien, viel Elan und frischen Ideen starten wir mit neuem Layout, neuer Ausrichtung und neuem Standort, und wollen dabei die traditionellen Bande, Kontakte und Tätigkeitsbereiche weiter ausbauen.

Seit dem Jahr 1997 gibt es den Verlag Josef Duschl. Aus der Publizisten- und Autorentätigkeit sowie der frühen Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Verlagen kann das Familienunternehmen auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz in der verlegerischen Tätigkeit und im Buchmarkt zurückgreifen.

Ursprünglich für theologische Veröffentlichungen gegründet, hat sich der Verlag nach kurzer Zeit ein breites Spektrum an Publikationen angeeignet. Neben Kochbüchern, Gedichtbändchen, Kinderbüchern, theologischen Werken und Romanen veröffentlicht der Kleinverlag auch Kalender, Werbeprospekte und Broschüren.

Im Jahr 2007, also im 10. Firmenjahr erhält der Verlag Josef Duschl aufgrund der besonderen Leistungen heimatgeschichtlicher, heimatkundlicher und pastoraler Publikationen den “Kulturpreis der sieben Donaugemeinden”.

Mittlerweile hat das Unternehmen ein Repertoire an 200 Büchern und ist überregional bekannt.

Im Mai 2012 startet die morgenroth media GmbH: Die Geschicke leitet die Geschäftsführerin Anna Duschl jun. gemeinsam mit den beiden Gesellschaftern Sebastian Duschl und Stefan Bredl.
Neben der Neuausrichtung als Full-Service-Dienstleister im Bereich des Verlagswesens, dem Mediendesign im Online- und Printbereich greift die neu gegründete Firma auf eine langjährige Erfahrung im Verlagswesen undMedien- sowie Applikationsdesign zurück:
Es wurde einerseits der gesamte Tätigkeitsbereich des im Jahr 1997 gegründeten Verlag Duschl übernommen. Aus der Publizisten- und Autorentätigkeit sowie der frühen Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Verlagen können wir damit auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz in der verlegerischen Tätigkeit und im Buchmarkt zurückgreifen. Ursprünglich für theologische Veröffentlichungen gegründet, hat sich der Verlag nach kurzer Zeit ein breites Spektrum an Publikationen angeeignet. Im Jahr 2007, also im 10. Firmenjahr erhält der Verlag Josef Duschl aufgrund der besonderen Leistungen heimatgeschichtlicher, heimatkundlicher und pastoraler Publikationen den “Kulturpreis der sieben Donaugemeinden”.
Zudem fließt die Erfahrung des Mitgesellschafters Stefan Bredl mit ein, der seit 1997 im Bereich IT, Beratung, Software Engineering und Mediengestaltung mit seiner Firma im-werkstatt.de überregional tätig ist.

Mit diesen Synergien, viel Elan und frischen Ideen starten wir mit neuem Layout, neuer Ausrichtung und neuem Standort, und wollen dabei die traditionellen Bande, Kontakte und Tätigkeitsbereiche weiter ausbauen.